Aus Landkreis
wird der Kreis
für Studi­en­vielfalt.

Vielfältige Studi­en­an­gebote beim Landratsamt Sigma­ringen.

So praktisch kann ein Studium sein.

Abi in der Tasche und was nun? Studieren ist zu theore­tisch? Nicht mit den Studi­en­mög­lich­keiten bei uns im Landratsamt Sigma­ringen. Diese sehen einen regel­mä­ßigen Wechsel zwischen theore­ti­schen Studi­en­phasen an der jewei­ligen Hochschule sowie berufs­prak­ti­schen Phasen bei uns im entspre­chenden Fachbe­reich vor. Während des gesamten Studi­en­ver­laufs gibt es stetigen Einblick in die praktische Arbeit, die einen nach Abschluss des Studiums in diesem Beruf erwarten wird. Negative Überra­schungen am Ende sind somit ausge­schlossen.

Dabei haben wir weitaus mehr Studi­en­an­gebote, als die meisten vermuten würden. Mit den Studi­en­gängen B.A. Digitales Verwal­tungs­ma­nagement, B.A. Public Management, B.A. Soziale Arbeit, B.A. Sozial­wirt­schaft sowie B.Eng. Bau-Projekt­ma­nage­men­t/­Bau­in­ge­nieur­wesen finden Studi­en­in­ter­es­sierte bei uns Möglich­keiten in den unter­schied­lichsten Fachbe­reichen. Da ist bestimmt fast für jede und jeden etwas mit dabei.

Was wir bieten:

Vier Studenten planen ein Projekt im Landratsamt Sigmaringen.

Unsere Studi­en­mög­lich­keiten

Eine digitale Verwaltungsmanagerin arbeitet am Computer.

B.A. Digitales Verwal­tungs­ma­nagement (m/w/d)

Verwaltung und Digital – zwei Begriffe, die nichts mitein­ander zu tun haben? Von wegen. Dieser neu geschaffene Studi­engang quali­fi­ziert nach dem Abschluss für eine Tätigkeit als Beamtin und Beamter in gehobenen oder führenden Positionen in unter­schied­lichen Berufs­feldern des öffent­lichen Dienstes, die digitale Trans­for­mation voran­zu­treiben.

Studi­en­verlauf

  • Dauer: 6 Semester inkl. 7 Praxis­phasen
  • Zu Beginn jedes Semesters findet eine vierwö­chige Praxis­phase statt.
  • Das sechste Semester endet mit einer sechs­wö­chigen Praxis­phase.

Studi­um­s­in­halte

  • Technische Dimen­sionen der Digita­li­sierung mit den Grund­lagen der Infor­matik und den Schwer­punkten Software-Engineering, IT- und Infor­ma­ti­ons­systeme sowie E-Government
  • Recht­liche Grund­lagen der öffent­lichen Verwaltung einschließlich der zivil­recht­lichen Grund­lagen des Verwal­tungs­han­delns und den Schwer­punkten Verwal­tungs­recht und IT-Recht
  • Verwal­tungs­ma­nagement mit den Schwer­punkten Organi­sation, Prozess- und Projekt­ma­nagement sowie Inves­ti­ti­ons­rechnung
  • Digital Leadership mit den Themen­feldern Steuerung, Teamführung, Kommu­ni­kation und Wissens­ma­nagement

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

  • Hochschul­zu­gangs­be­rech­tigung
  • Bestan­dener „Studier­fä­hig­keitstest DVM“
  • Zusage einer Ausbil­dungs­stelle
  • Erfüllen der beamten­recht­lichen Voraus­set­zungen

Wir bieten

  • Die Möglichkeit, die Praxis­phasen bei uns in der Stabs­stelle Digita­li­sierung zu absol­vieren
  • Einblicke und Mitarbeit bei Projekten zur Digita­li­sierung im Landratsamt Sigma­ringen

Klingt spannend?

Dann gleich den Studier­fä­hig­keitstest an einer der beiden Hochschulen Kehl oder Ludwigsburg absol­vieren. Anschließend erfolgt die weitere Bewerbung an den Hochschulen:

Hochschule Kehl

Hochschule Ludwigsburg

Wenn Sie Ihre Praxis­ab­schnitte gerne im Landratsamt Sigma­ringen absol­vieren möchten, dann geben Sie uns bei Ihrer Bewerbung an der Hochschule als Wunschaus­bil­dungs­stelle an.

Mehr anzeigen
Eine Mitarbeiterin vom Landratsamt Sigmaringen spricht mit einer Studentin.

B.A. Public Management (m/w/d)

Wenn man durch dieses Studium in Führung geht, hat das rein gar nichts mit Sport zu tun. Denn dieser eigen­ständige Studi­engang der Verwal­tungs­wis­sen­schaften quali­fi­ziert nach Abschluss für eine Tätigkeit als Beamtin oder Beamter in gehobener bzw. führender Position in der öffent­lichen Verwaltung. Durch das breit­ge­fä­cherte Studium erhält man vielfältige Möglich­keiten, die Bürge­rinnen und Bürger in fast allen Lebens­lagen zu unter­stützen sowie an der Weiter­ent­wicklung der Verwaltung des Landkreises oder einer Stadt bzw. Gemeinde mitzu­wirken.

Studi­en­verlauf

  • 6 Monate Einfüh­rungs­prak­tikum inklusive Einfüh­rungs­lehrgang (4 Wochen)
  • 17 Monate Grund­studium an der Hochschule für öffent­liche Verwaltung in Kehl oder Ludwigsburg
  • 14 Monate praktische Ausbildung bei einem Bürger­meis­teramt, Gemein­de­ver­wal­tungs­verband, Regie­rungs­prä­sidium oder Landratsamt
  • 5 Monate Vertie­fungs­studium an der Hochschule für öffent­liche Verwaltung in Kehl oder Ludwigsburg

Studi­um­s­in­halte

  • Juris­tische Fächer wie Kommu­nal­recht, Zivil­recht, Sozial­recht, Ordnungs- und Verwal­tungs­recht
  • Öffent­liche Finanz- und Betriebs­wirt­schafts­lehre
  • Volks­wirt­schafts­lehre
  • Sozio­logie
  • Verwal­tungs­in­for­matik
  • Personal- und Organi­sa­ti­ons­ma­nagement
  • Psycho­logie

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

Die Zulas­sungs­vor­aus­set­zungen der Hochschulen Kehl und Ludwigsburg müssen gegeben sein. Um das Einfüh­rungs­prak­tikum im Landratsamt Sigma­ringen zu absol­vieren, bitte bei der Bewerbung an der Hochschule uns als Wunschaus­bil­dungs­stelle angeben.

Wir bieten

  • Die Möglichkeit für ein Einfüh­rungs­prak­tikum und ein vertie­fendes Praktikum im Rahmen der 14-monatigen Praxis­phase
  • Breit­ge­fä­cherte Einsatz­mög­lich­keiten, zum Beispiel in den Fachbe­reichen Recht und Ordnung, Finanzen, Jobcenter und viele mehr

Klingt spannend?

Dann einfach hier bewerben: https://www.mein-check-in.de/landkreis-sigmaringen/overview

Mehr anzeigen
Ein studierender Sozialarbeiter spielt mit zwei Kindern.

B.A. Soziale Arbeit (m/w/d)

Soziale Arbeit und Amt, wie passt das zusammen? Sehr gut. Denn die immer weiter fortschrei­tenden sozialen Unter­schiede unserer Gesell­schaft führen zu immer größer werdenden sozialen Heraus­for­de­rungen. Zu diesen müssen wir mit unter­schied­lichen Angeboten Antworten liefern. Wie zum Beispiel mit dem Studi­engang B.A. Soziale Arbeit, der den Studie­renden mit Themen wie Methoden der sozialen Arbeit oder Gesprächs­führung sowie Politik­wis­sen­schaften oder Betriebs­wirt­schafts­lehre jede Menge Handwerkszeug an die Hand gibt, um der Gesell­schaft in vielerlei Hinsicht zur Seite zu stehen.

Studi­en­verlauf

  • dreijäh­riges Studium im dualen System – d. h. berufs­prak­tische und theore­tische Ausbil­dungs­phasen wechseln sich ab
  • Jeweils abwech­selnd rund 12 - 14 Wochen pro Semester im Fachbe­reich Jugend des Landrats­amtes und an der Dualen Hochschule Villingen-Schwen­ningen
  • Praxis­phase im dritten Studi­en­halbjahr als Fremd­prak­tikum in einer Einrichtung, die einem anderen Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit zuzuordnen ist

Studi­um­s­in­halte

  • Syste­ma­tische Analyse der Lebens­welten von Kindern, Jugend­lichen und Familien
  • Ableitung von Hilfs- und Unter­stüt­zungs­an­ge­boten gemeinsam mit Betrof­fenen
  • Methoden und Konzepte der Kinder- und Jugend­hilfe
  • Recht­liche Grund­lagen und Finan­zierung von Leistungs­an­ge­boten
  • Reflexion der Berufs­rolle und berufs­ethische Fragen
  • Sozial­po­li­tische Rahmen­be­din­gungen und Perspek­tiven
  • Kinder­schutz
  • Garan­ten­pflicht in den Sozialen Diensten

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

  • Abitur oder gute Fachhoch­schul­reife (<2,5)
  • Freiwil­liges Soziales Jahr bzw. Praktika in einem sozialen Bereich erwünscht
  • Engagement und Motivation
  • Teamfä­higkeit
  • Selbstän­digkeit und Zuver­läs­sigkeit

Wir bieten

  • Verant­wor­tungs­volle Aufgaben und eigen­stän­diges Arbeiten
  • Betreuung und persön­liche Anleitung im Fachbe­reich Jugend
  • Vermittlung von Sicherheit im beruf­lichen Handeln durch Sozial- und Metho­den­kom­petenz
  • Umfas­sende Hospi­ta­ti­ons­mög­lich­keiten

Klingt spannend?

Dann einfach hier bewerben: https://www.mein-check-in.de/landkreis-sigmaringen/overview

Mehr anzeigen
Eine studierende Sozialarbeiterin bastelt mit zwei Kindern.

B.A. Sozial­wirt­schaft (m/w/d)

Wer denkt, Betriebs­wirt­schafts­lehre kann nicht sozial sein, hat noch nichts von diesem Studi­engang gehört. Denn dieser vereint die beiden Bereiche Soziale Arbeit und Betriebs­wirt­schafts­lehre in einem Beruf. So sind Sozial­wir­tinnen und Sozial­wirte Schnitt­stellen zwischen sozialer Arbeit, Sozial­päd­agogik und der BWL. Dieses Berufsbild schließt neben Öffent­lich­keits­arbeit pädago­gische, wirtschaft­liche und verwal­tungs­tech­nische Sachge­biete sowie Perso­nal­wesen, Organi­sation und Controlling mit ein. Wer also im Studium von allem etwas dabei­haben möchte, ist hier genau richtig.

Studi­en­verlauf

  • dreijäh­riges Studium im dualen System – d. h. berufs­prak­tische und theore­tische Ausbil­dungs­phasen wechseln sich ab
  • Jeweils abwech­selnd rund 12 Wochen pro Semester im Fachbe­reich Jugend des Landrats­amtes und an der Dualen Hochschule Villingen-Schwen­ningen
  • Praxis­phase im dritten Studi­en­halbjahr kann als Fremd­prak­tikum in einer Einrichtung, die einem anderen Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit zuzuordnen ist, absol­viert werden

Studi­um­s­in­halte

  • Betriebs­wirt­schafts­lehre
  • Management (Quali­täts­ma­nagement, Personal, Organi­sation, Controlling)
  • Recht
  • Sozialpädagogik/Ethik
  • Arbeits­feld­be­zogene Inhalte (Sozial- und Jugendamt)

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

  • Abitur oder gute Fachhoch­schul­reife (<2,5)
  • Freiwil­liges Soziales Jahr bzw. Praktika in einem sozialen Bereich erwünscht

Wir bieten

  • Verant­wor­tungs­volle Aufgaben und eigen­stän­diges Arbeiten
  • Betreuung und persön­liche Anleitung im Fachbe­reich Jugend
  • Weiter­bil­dungs­mög­lich­keiten im Bereich Sozial- und Metho­den­kom­petenz

Klingt spannend?

Dann einfach hier bewerben: https://www.mein-check-in.de/landkreis-sigmaringen/overview

Mehr anzeigen
Ein Projektmanager auf einem Solardach

B.Eng. Bau-Projek­t­­ma­­na­ge­­men­­t/­­Bau­­in­­ge­­nieur­­wesen (m/w/d) in Form des Studi­en­mo­dells „Vertiefte Praxis“

Das Studi­en­modell „Vertiefte Praxis“ basiert auf einer Koope­ration zwischen dem Landratsamt Sigma­ringen und der Hochschule Biberach. Ziel ist es, junge Menschen in einem achtse­mest­rigen Bache­lor­studium zur/zum Bachelor of Engineering im Bau-Projekt­ma­nage­men­t/­Bau­in­ge­nieur­wesen auszu­bilden. Hierzu absol­vieren die Studie­renden vor und während des Studiums vertie­fende Praxis­phasen sowie zwei praktische Studi­en­se­mester im Fachbe­reich Straßenbau des Landrats­amtes Sigma­ringen.

Studi­en­verlauf

  • zweimo­na­tiges Vorprak­tikum („Gummi­stiefel-Praktikum“) vor Beginn der Vorle­sungen idealer­weise bei einer bauaus­füh­renden Firma, alter­nativ beim Landratsamt Sigma­ringen
  • Abwech­selnder Verlauf zwischen Studium an der Hochschule Biberach und Praxis­phase im Landratsamt Sigma­ringen
  • Während der zwei Praxis­se­mester sowie der vorle­sungs­freien Zeiten sind die Studie­renden im Fachbe­reich Straßenbau.
  • Bache­lor­arbeit im 8. Semester über eine konkrete Aufga­ben­stellung aus dem Fachbe­reich Straßenbau

Studi­um­s­in­halte

  • Bau-Projekt­ma­nagement
  • Bauin­ge­nieur­wesen

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

  • Hochschul­zu­gangs­be­rech­tigung (Abitur/Fachhochschulreife)
  • Eigen­ständige Bewerbung beim Studi­en­be­wer­bungs­portal der Hochschule Biberach um einen Studi­en­platz
  • Interesse und gutes Verständnis für technische Frage­stel­lungen
  • Kreati­vität
  • Fähigkeit zu syste­ma­ti­schem und analy­ti­schem Arbeiten
  • Engagement und Wille
  • Teamfä­higkeit
  • Selbst­stän­digkeit und Zuver­läs­sigkeit

Wir bieten

  • Finan­zielle Unabhän­gigkeit durch eine Bildungs­ver­gütung durch das Landratsamt Sigma­ringen
  • Direkter Berufs­ein­stieg
  • Flexible Arbeits­zeiten
  • Einen vielsei­tigen Studi­engang mit verant­wor­tungs­vollen und abwechs­lungs­reichen Tätig­keiten
  • Einen aktiven Einbezug in die betrieb­lichen Abläufe und die aktuellen Projekte

Klingt spannend?

Dann einfach hier bewerben: https://www.mein-check-in.de/landkreis-sigmaringen/overview

 

Mehr anzeigen

B.Eng. Bau-Projek­t­­ma­­na­ge­­men­­t/­­Bau­­in­­ge­­nieur­­wesen (m/w/d) mit Zerti­fikat Wasser­wirt­schaft und Umwelt­recht

Die Studi­en­ko­ope­ration Wasser­wirt­schaft basiert auf einer Koope­ration der Wasser­wirt­schafts­ver­waltung mit der Fakultät Bauin­ge­nieur­wesen und Projekt­ma­nagement der Hochschule Biberach. Ziel ist, junge Menschen in einem sieben­se­mest­rigen Bachelor-Studium zum Bachelor of Engineering im Bauin­ge­nieur­wesen oder im Bau-Projekt­ma­nagement fundiert und anwen­dungs­be­zogen auszu­bilden. Dafür sind die Studie­renden abwech­selnd an der Hochschule und bei uns in der Wasser­wirt­schafts­be­hörde.

Studi­en­verlauf

  • Dreimo­na­tiges Vorprak­tikum
  • Abwech­selnder Verlauf zwischen Studium an der Hochschule Biberach und Praxis­phase im Landratsamt Sigma­ringen
  • Studium der grund­stän­digen Studi­en­gänge Bauin­ge­nieur­wesen oder Bau-Projekt­ma­nage­men­t/­Bau­in­ge­nieur­wesen mit Vertiefung der wasser­wirt­schaft­lichen Fächer
  • Während der zwei Praxis­se­mester sowie der vorle­sungs­freien Zeiten sind die Studie­renden in der Wasser­wirt­schaft tätig.
  • Bache­lor­arbeit im 8. Semester über eine konkrete Aufga­ben­stellung aus der Wasser­wirt­schaft

Studi­um­s­in­halte

  • Bau-Projekt­ma­nagement
  • Bauin­ge­nieur­wesen
  • Vertiefung wasser­wirt­schaft­licher Fächer
  • Wahlpflicht­fächer aus vorge­ge­benem Angebot, um Zerti­fikat „Wasser­wirt­schaft und Umwelt­recht“ zu erwerben

Voraus­set­zungen für den Studi­engang

  • Dreimo­na­tiges Vorprak­tikum
  • Hochschul­zu­gangs­be­rech­tigung (Abitur/Fachhochschulreife)
  • Eigen­ständige Bewerbung beim Studi­en­be­wer­bungs­portal der Hochschule Biberach um einen Studi­en­platz
  • Interesse und gutes Verständnis für technische Frage­stel­lungen
  • Kreati­vität
  • Fähigkeit zu syste­ma­ti­schem und analy­ti­schem Arbeiten
  • Engagement und Wille
  • Teamfä­higkeit
  • Selbst­stän­digkeit und Zuver­läs­sigkeit

Wir bieten

  • Finan­zielle Unabhän­gigkeit durch eine Bildungs­ver­gütung durch das Landratsamt Sigma­ringen
  • Direkter Berufs­ein­stieg
  • Flexible Arbeits­zeiten
  • Einen vielsei­tigen Studi­engang mit verant­wor­tungs­vollen und abwechs­lungs­reichen Tätig­keiten
  • Einen aktiven Einbezug in die betrieb­lichen Abläufe und die aktuellen Projekte

Klingt spannend?

Dann einfach hier bewerben: https://www.mein-check-in.de/landkreis-sigmaringen/overview

Mehr anzeigen

Klingt inter­essant?

Dann ist der Button unten Start­knopf für eine noch inter­es­santere Zukunft. Einfach klicken, Bewerbung in unserem Bewer­bungs­portal ausfüllen und ab damit zu uns.

Film ab!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Dann lassen wir am besten gleich mal bewegte Bilder sprechen. Unser Film gibt nämlich einen kurzen aber umso aufschluss­rei­cheren Einblick in unsere Ausbil­dungs­mög­lich­keiten. Am besten klicken und zurück­lehnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden